Das VLB wird 50 und wir fragen die Menschen hinter der Marke "Was ist Deine Mission?".

Was ist Deine Mission, Marie Rockstroh?

Was ist Deine Rolle bei VLB-TIX?

Als Scrum Master des VLB-TIX-Inhousing-Teams bin ich Moderator, Coach und Change Agent in einer Person.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, die Prozesse in der Zusammenarbeit des Teams zu verbessern und zu optimieren. Das geschieht immer mit dem Team zusammen, denn nur wenn wir optimal arbeiten, erreichen wir die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden.

Was wünschst Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Erst einmal ganz viele Metadaten. Und natürlich ganz viele weitere innovative Lösungen und Ideen, damit es auch in Zukunft eine ideale Arbeitsgrundlage für die Branche ist.

Was ist Deine Mission, Wei Dai?

Was ist Deine Rolle bei Metabooks (dem internationalen VLB)?

Meine Aufgabe ist es primär Metabooks, also die internationale Version des VLB, in neue Märkte einzuführen und dann auch dafür zu sorgen, dass die bereits angelaufenen Projekte sich gut weiterentwickeln.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es die Produkte von MVB und damit natürlich auch das VLB in internationalen Märkten verfügbar zu machen. So dass möglichst viele Kunden von unseren großartigen Produkten profitieren können und ein effizienter (Daten-) Austausch zwischen alle Marktteilnehmern in vielen Ländern vorangetrieben wird.

Was wünschst Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Natürlich alles Gute! Dass es weiterhin so innovativ ist und national und international zeigen kann, wie einzigartig es ist, damit wir noch weitere Länder vom VLB und unseren anderen Produkten überzeugen können.

Was ist Deine Mission, Christoph Böbinger?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich beschäftige mich vor allem mit der API, also der Datenschnittstelle des VLB, und helfe unseren Kunden bei der Anbindung. Dabei berate ich bei der technischen Umsetzung. Außerdem spezifiziere ich neue Features. Dabei ist es mir besonders wichtig, die Wünsche unserer Kunden einfließen zu lassen.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen und ihnen ein grundsätzliches Verständnis für unsere API zu vermitteln. Außerdem möchte ich optimalen Support und Wissensvermittlung für unsere Kunden ermöglichen.

Was wünschst Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Herzlichen Glückwunsch zu 50 großartigen Jahren! Dass es weiterhin gut und stabil läuft und sich immer weiterentwickelt. Mit vielen neuen Ideen, die der Buchbranche zugutekommen.

Was ist Deine Mission, Kathrin Riechers?
Kathrin Riechers

Was ist Deine Rolle bei VLB-TIX?

Ich bin Feature Ownerin/Produktmanagerin im VLB-TIX Inhousing und verantworte mit meinem kleinen Entwicklerteam den Bereich „Suche“ und „Bestellen“.

Was ist Deine Mission?

Im VLB-TIX-Inhousing versuchen wir die bestehenden Funktionen noch kundenzentrierter und kundennäher zu gestalten. Dabei ist es mir bei den Bereichen „Suche“ und „Bestellen“ wichtig, dass noch mehr Produkttransparenz und noch mehr Nähe zwischen Buchhändlern und Verlagen entsteht. Denn das ist neben einer Prozessvereinfachung das Beste, was unser digitales System bewirken kann.

Was wünschst Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Ich wünsche dem VLB, dass es noch lange weiterbesteht und uns weiterhin die perfekte Datenqualität liefert, um für die Branche effizienteres Arbeiten möglich zu machen. Außerdem hoffe ich, dass das VLB auch weiterhin Standards für die Buchbranche schafft, denn diese sind eine wichtige Grundlage für erfolgreiches Handeln mit Büchern.

Was ist Deine Mission, Rainer Urban-Coldewe?


Was ist Deine Rolle beim VLB?

Als Datenmanager begleite ich seit 28 Jahren die Digitalisierung des VLB. Von den ersten digitalen Gehversuchen (als ich anfing gab es noch Karteikärtchen) bis heute. Inzwischen bin ich für die Verwaltung der Metadaten im VLB zuständig, das heißt ich weiß, wo was drin ist und vor allem wie man diese Daten für Analysen und Ähnliches ausgibt und aufbereitet.

Was ist Deine Mission?

Für mich ist das VLB aufgrund seine Datenfülle mehr als ein reines Nachschlagewerk. Ich möchte aufzeigen, was wir alles haben und was wir alles können jenseits von der bloßen Suche nach einem Buch. Dabei denke ich zum Beispiel an die Daten zu Preisentwicklungen in einzelnen Segmenten.

Was wünschst du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Dass es auch weiterhin diese einzigartige Rolle ausfüllt, die es sowohl national wie auch international einnimmt. Außerdem natürlich, dass sich das VLB immer innovativ weiterentwickelt. Denn eines ist klar, auch international gibt es wenige Systeme, die das können, was das VLB kann und das macht es für den Buchmarkt so unersetzlich.

Was ist Deine Mission, Jan Götze?


Was ist Deine Rolle bei Metabooks, der internationalen Version des VLB?

Ich bin der Projektleiter für Metabooks und der Business Development Manager. Meine Aufgabe ist es aktuell Metabooks im mexikanischen Markt zu etablieren und dafür die nötigen Strukturen aufzubauen.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es Metabooks in Mexiko so zu implementieren, dass es den mexikanischen Buchmarkt stärkt und auch dort alle Branchenteilnehmer in die Lage versetzt sich zu professionalisieren. Denn die Metadaten, die wir mit Metabooks (und natürlich in Deutschland mit dem VLB) bewegen, sind die Grundlage für ein optimales Handeln mit Büchern.

Was wünschst Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Auf jeden Fall weitere 50 gute Jahre. Dass es weiterhin alle deutschsprachigen und internationalen Titel in gewohnt zuverlässiger Weise transportiert. Und natürlich, dass noch mehr internationale Buchbranchen davon profitieren können.

Was ist Deine Mission, Karolin Weide?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin Marketing Managerin für den Bereich Buchhandel und betreue außerdem die Social-Media-Aktivitäten des VLB. In meiner Hauptaufgabe bei MVB arbeite ich außerdem als Leiterin Bücherscheck.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, dem Buchhandel den Mehrwert vom Verzeichnis Lieferbarer Bücher zu vermitteln und von einer Nutzung zu überzeugen – sei es als Bibliografie im Ladengeschäft oder als VLB-Daten für den eigenen Webshop. Viele andere Branchen beneiden uns um diese allumfassende Metadatenbank, das kann man sich nicht oft genug bewusst machen.

Was wünscht Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Alles erdenklich Gute für die nächsten 50 Jahre. Und dem großartigen VLB-Team, dass die große Geburtstagsparty steigen kann sobald es die Situation zulässt.

Was ist Deine Mission, Paul Kloda?

Was ist Deine Rolle bei VLB-TIX?

Ich bin Leiter des Produktmanagements von VLB-TIX und in dieser Rolle auch der Product Owner. Dabei bin ich verantwortlich für das System als Ganzes. Beim Inhousing habe ich eine fachliche Begleitrolle und gebe mein Wissen über das System weiter.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, gute digitale Lösungen für bisher analoge Prozesse zu finden. Vorrangig um die Abbildung dieser Prozesse auf der digitalen Plattform VLB-TIX. Hierbei geht es neben Einkaufprozessen auch um Kommunikationsprozesse, die rund um das Auswählen, Kuratieren und Einordnen von Neuerscheinungen erfolgen. Die Herausforderung besteht darin, Prozesse zu finden, die auf die verschiedenen Einkaufsverhalten der vielen Nutzerinnen und Nutzer passen und diesen die tägliche Arbeit erleichtern.

Was wünscht Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Dem VLB wünsche erst einmal, dass die Stärke von standardisierten Metadaten anerkannt wird und was das VLB auf diesem Gebiet leistet. Besonders wenn man bedenkt, wie viele individuelle Lösungen aus diesen Daten hervorgehen. Für die nächsten 50 Jahre und darüber hinaus wünsche ich dem VLB, dass es an den Ansprüchen aus dem deutschen und internationalen Markt wächst und immer exzellente und zeitgemäße Lösungen bietet.

Was ist Deine Mission, Anjo Schwarz?

Was ist Deine Rolle bei Pubnet/Pubeasy?

Ich bin Produktmanager und Product Owner unserer internationalen Bestellplattformen Pubnet und Pubeasy. Außerdem kümmere ich mich um den ISBN-Shop und bin Mitglied der EU-Innovationsgruppe des Börsenvereins.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist, den Bestellprozess von Buchhandlungen bei Verlagen und Großhändlern so einfach wie möglich zu gestalten und allen Beteiligten eine möglichst zufriedenstellende User Experience zu bieten. In der EU-Innovationsgruppe arbeite ich in einigen Projekten, bei denen es um die Cross-sektorale Zusammenarbeit geht und versuche dabei, gemeinsam mit den beteiligten Kolleginnen und Kollegen auf europäischer Ebene die Interessen der deutschen Buchbranche zu vertreten.

Was wünschst Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Ich wünsche dem VLB, dass es auch weiterhin der Datenmittelpunkt der Buchbranche bleibt. Außerdem natürlich, dass es sich weiter international entwickelt und seine Einzigartigkeit in vielen weiteren Buchmärkten der Welt unter Beweis stellen kann.

Was ist Deine Mission, Monica Wellmann?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin beim VLB (und bei VLB-TIX) verantwortlich für Marketing und Vertrieb. Dabei sorgen mein Team und ich für eine optimale Vermarktung des VLB und außerdem natürlich dafür, dass wir gute Lösungen mit unseren Kunden finden.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist, dass alle Kund*innen, die Bücher vermarkten beim VLB die perfekte Lösung finden. Es ist uns wichtig, dass das VLB die Metadaten zu allen gemeldeten Titeln möglichst großflächig in der Branche und darüber hinaus verteilt, denn es ist der Metadatenmittelpunkt der Buchbranche. Letztendlich möchten wir immer unsere eigene Effizienz steigern – und den Datenaustausch in der Branche möglichst optimal unterstützen.

Was wünschst Du dem VLB zum 50igsten Geburtstag?

Dass es im DACH-Raum weiterhin die Rolle als Metadatenbank der Buchbranche ausfüllen kann und auch international immer weiterwächst. Außerdem wünsche ich mir, dass wir auch in den nächsten 50 Jahren viele weitere nützliche Lösungen für die Buchbranche entwickeln.

Was ist Deine Mission, Lars Hitzges?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin Software-Entwickler bei MVB und beim VLB seit November 2019 maßgeblich für die Entwicklung der neuen Nutzeroberfläche zuständig. Als Fullstack-Entwickler arbeite ich sowohl direkt an der sichtbaren Oberfläche (dem sogenannten Frontend) wie auch an den technischen Komponenten im Hintergrund (dem sogenannten Backend).

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, unseren Nutzer*innen ein möglichst optimales Arbeitserlebnis zu bieten, so dass sie Freude an der Arbeit mit dem VLB haben. Dafür haben wir unsere Prozesse bei der Entwicklung der Nutzeroberfläche komplett neu strukturiert und auch unsere Anforderungen neu gedacht, so dass wir nun auf einem guten Weg in die Zukunft sind.

Was wünschst Du dem VLB zum 50igsten Geburtstag?

Dem VLB wünsche ich, dass es auch weiterhin eine solide und zuverlässige Basis für die Buchbranche bildet, sowohl hier in Deutschland wie auch international.

Was ist Deine Mission, Rahel Trotta?

Was ist Deine Rolle bei VLB-TIX?

Ich bin Key Account Managerin für den Buchhandel, dabei betreue, berate und schule ich Buchhandlungen im Umgang mit VLB-TIX, und bin außerdem für das Marketing mitzuständig.

Was ist Deine Mission?

Unsere Branche ist klassischerweise eine Papierbranche, aber das Digitale kann eine wunderbare Ergänzung sein. Meine Mission ist, dem Buchhandel den Mehrwert von VLB-TIX zu vermitteln und zu zeigen, welche Erleichterungen das System für den Arbeitsalltag bringen kann. Ich möchte den Buchhandel in einer immer digitaler werdenden Welt stärken.

Was wünschst du dem VLB zum 50igsten Geburtstag?

Dass es weiterhin die beste Datengrundlage für VLB-TIX und natürlich auch darüber hinaus sein wird.

Was ist Deine Mission, Kai Wels?
Kai Wels

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin Leiter des Geschäftsbereichs Digital und verantwortlich für alle digitalen Services bei MVB - außer den Medien. Dazu gehört das VLB, die Vermarktungs- und Präsentationsplattform VLB-TIX, der ISBN-Shop, das ADB und die IBU.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist das VLB auch für die nächsten 50 Jahre zukunftsfähig zu machen und mit innovativen Erweiterungen die Prozesse unserer Kunden noch effizienter zu gestalten.

Was wünschst Du dem VLB zum 50igsten Geburtstag?

Jede Menge Konfetti! 50 ist schließlich ein stolzes Alter, da sollte man sich feiern lassen! Und in der Zukunft des VLB sehe ich noch sehr viele spannende Entwicklungen, die die Buchbranche verändern werden.

Was ist Deine Mission, Daniela Kahl?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin Key Account Managerin, das heißt, dass ich Verlage und Buchhandlungen, die das VLB nutzen, betreue. Ich beantworte Kundenanfragen, berate und mache Angebote.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist für jeden Kunden das zu finden was gut zu ihm passt. Dabei ist es mir besonders wichtig, dass ich unsere Kunden individuell beraten kann, um herauszufinden, was genau benötigt wird.

Was wünschst Du dem VLB zum 50igsten Geburtstag?

Von Herzen alles Gute! Dass unsere Kunden dem VLB weiterhin die Treue halten und zufrieden sind. Außerdem wünsche ich mir natürlich, dass es weiterhin ein wichtiges Arbeitsinstrument in der Buchbranche bleibt.

Was ist Deine Mission, Christian Triebstein?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin technischer Projektleiter der IT-Entwicklung. Dabei behalte ich den Überblick über das System, stelle sicher, dass der Scrum-Prozess läuft und dass Anforderungen ordnungsgemäß einlaufen.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, Synergien zu finden und diese auszuschöpfen. Dabei stelle ich sicher, dass wir technologisch am Ball bleiben. Außerdem liegen mir die Systemstabilität und eine umfassende Anforderungsanalyse am Herzen.

Was wünschst du dem VLB zum 50igsten Geburtstag?

Dem VLB wünsche ich, dass es in der Zukunft dieselben enormen Quantensprünge macht, die es auch schon in den letzten 50 Jahren immer wieder vollbracht hat.

Was ist Deine Mission, Susanne Fuchs?

Was ist Deine Rolle bei VLB-TIX?

Ich bin Managerin Marketing und Vertrieb bei VLB-TIX. Dabei betreue ich vertriebsseitig Verlage und kümmere mich um die Marketingprojekte.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, Bücher sichtbar zu machen und Menschen davon zu überzeugen, sich auf digitales Arbeiten einzulassen. Da ich auch schon in anderen Branchen gearbeitet habe, liegt mir der Blick über den Tellerrand sehr am Herzen. Ich freue mich, wenn ich Menschen und ihre Produkte zueinander bringen kann.

Was wünschst du dem VLB zum 50igsten Geburtstag?

Ich wünsche dem VLB ein friedliches und konstruktives Miteinander aller, welches es ermöglicht voller Energie nach vorne zu blicken und immer wieder neue, passende Angebote zu entwickeln.

Was ist Deine Mission, Bibi Setayesh?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin Daten- und Product Owner des VLB. Ich leite diverse Projekte, wie zum Beispiel die Neuentwicklung der neuen Weboberfläche.

Was ist Deine Mission?

Ich habe zwar ein IT-Studium bin aber aus Liebe zu Büchern schon seit 21 Jahren in der Buchbranche tätig, davon seit 11 Jahren beim VLB. Meine Mission ist es die unsichtbaren Daten sichtbar zu machen, so dass sie von jedem Nutzer verstanden werden. So erreichen wir, dass Bücher erfolgreich gesucht und gefunden werden können.

Was wünscht Du dem VLB zum 50igsten?

Ich wünsche dem VLB mindesten weitere 50 erfolgreiche Jahre, in dem es weiterhin innovativ und fortschrittlich Lösungen für alle Herausforderungen des Buchmarkts liefern kann.

Was ist Deine Mission, Alexander Freihoff?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin der Produkt Owner des VLB und kümmere mich hauptsächlich um die Weiterentwicklung existierender Funktionen und um die Neuentwicklung von neuen Features.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es das VLB für unsere Kunden so weiterzuentwickeln, dass es ihren Arbeitsalltag maßgeblich erleichtert. Außerdem möchte ich natürlich erreichen, dass unsere Kunden eine optimale User Experience erhalten, egal auf welchem Weg sie das VLB nutzen.

Was wünscht Du dem VLB zum 50igsten?

Ich wünsche dem VLB, dass es auch in den nächsten 50 Jahren alles schafft was es sich vornimmt, um seinen Kunden eine optimale User Experience zu bieten.

Was ist Deine Mission, Ronald Schild?

Was ist Deine Rolle beim VLB?

Ich bin Geschäftsführer von MVB. Gemeinsam mit dem VLB-Team sorge ich dafür, dass die Metadatenbank ihrem Anspruch als zentrale Datendrehscheibe in der Buchbranche immer wieder aufs Neue gerecht wird. Als eines unserer wichtigsten Angebote genießt das VLB natürlich mein besonderes Augenmerk.

Was ist Deine Mission?

Meine Mission ist es, den Buchmarkt im deutschsprachigen aber auch im internationalen Bereich effizienter zu gestalten. Und dabei spielt das VLB eine zentrale Rolle, weil es die Austauschplattform für Metadaten aller Art zwischen Verlagen und Buchhandlungen ist.

Was wünscht Du dem VLB zum 50. Geburtstag?

Dass das VLB sich auch in den kommenden 50 Jahren immer wieder neu erfindet, um Bücher bestmöglich sichtbar zu machen.