Menü

ONIX-Titeldaten

Für jedes im VLB enthaltene Produkt können die vollständigen bibliographischen Daten sowie weiterführende Produktinformationen wie Preise, Lieferbarkeit, Verkaufsrechte, Links zu ergänzenden Medien etc. in Form eines Datensatzes pro Produkt bezogen werden.

Die Produktdaten stellt das VLB in den internationalen Standard-Austauschformaten der Buchbranche ONIX 2.1 und ONIX 3.0 zur Verfügung. Neben täglichen Update-Meldungen (Neumeldungen, Veränderungsmeldungen etc.) wird quartalsweise auch ein Gesamtabzug der im VLB enthaltenen Produkte erstellt. Beide können in Form von ONIX-Feeds bezogen werden.

Nachfolgend finden Sie Informationen zum Umfang der ONIX-Feeds und wie Sie diese beziehen können.

Inhalt und Format

Das VLB stellt dem Handel Titeldaten in ONIX 2.1 sowie ONIX 3.0 in einer homogenen Form bereit, die die einfache Nachnutzung in Anwendungssystemen garantiert. Hierfür führt das VLB eine Vielzahl von Plausibilitätsprüfungen beim Import bzw. bei der Datenpflege durch und sorgt mittels automatischer Datenkorrekturen für den Export von problemlos zu verarbeitenden Datensätzen. Um die hohe Qualität der exportierten Daten zu garantieren, verarbeitet das VLB ein festdefiniertes ONIX-Elementset. Das Elementset orientiert sich an den Anforderungen der deutschen Marktteilnehmer und wird stetig erweitert.

Welche ONIX-Elemente in den ONIX-Titeldaten des VLB zu finden sind, haben wir in einer Übersicht für Sie zusammengestellt:

Des Weiteren können Sie den VLB-ONIX-Empfehlungen detaillierte Beschreibungen für die einzelnen ONIX-Felder entnehmen. Diese Empfehlungen richten sich zwar primär an Verlage und Dienstleister, die ONIX-Titeldaten an das VLB anliefern, zeigen aber auch wie Produktinformationen aus dem VLB exportiert werden.

Bitte beachten Sie: Falls Sie einzelne Produktkategorien nicht in Ihre Systeme übernehmen möchten, müssen Sie diese eigenständig aus den bereitgestellten ONIX-Feeds herausfiltern.

Ein häufiger Anwendungsfall für die Produktselektion ist das Ignorieren von E-Books bzw. digitalen Online-Produkten (Produktform E* in ONIX 3.0 und DG in ONIX 2.1). Auch kann eine separate Behandlung von Bundles (erkennbar an Produktform und Mehrwertsteuer-Splitting) hilfreich sein.

Weiterführende Informationen rund um ONIX finden Sie auf der Website von EDItEUR.

Aktive und archivierte Titel

Der VLB-Titelbestand teilt sich aufgrund unterschiedlicher Nachnutzungsszenarien, aber auch aufgrund seines Umfangs in die zwei nachfolgenden Teilbereiche:

  1. aktive Titel: Vorankündigungen, lieferbare Produkte etc.
  2. archivierte Titel: Vergriffen-Meldungen, vom Kauf zurückgezogen etc.

Da Händler teilweise nur Interesse an lieferbaren Produkten haben, stellt das VLB den ONIX-Gesamtabzug sowie die Tagesupdates getrennt nach aktiven und archivierten Titeln zur Verfügung. Beim Abschluss des Datenvertrages legen Sie fest, auf welche Datenbestände Sie Zugriff haben.

Bei Tagesupdates wird darüber hinaus eine Differenzierung nach Neuzugang, Änderung oder Löschung vorgenommen. Die nachfolgende Tabelle verdeutlicht die einzelnen Anwendungsfälle.

Bitte beachten Sie:

  • Ab Januar 2018 werden Produkte mit dem Lieferbarkeitsstatus Cancelled (j396=01) in den Update-Feeds bereitgestellt.
  • Der Delete-Feed enthält ausschließlich Produkte, die aus außerordentlichen Gründen (z.B. rechtlicher Natur) aus dem VLB entfernt werden müssen. Diese Titel dürfen anschließend auch nicht mehr in Plattformen von VLB-Datenabnehmern zur Anzeige gebracht werden.
  • Archivierungen und Reaktivierungen werden immer redundant im aktiven und archivierten Bestand gemeldet, damit Händler, die nur einen der beiden Bestände verarbeiten über die Zustandsänderung in Kenntnis gesetzt werden.

Bei der Verarbeitung der Feeds sollten Sie darauf achten, die nachfolgende Reihenfolge einzuhalten, um in Ihrem System die aktuellsten Daten vorzuhalten.

  1. Del (Löschungen)
  2. New (Neuzugänge)
  3. Upd (Updates aktiver Titel)
  4. Upd_archiv (Updates archivierter Titel)

Links auf Mediendateien

Um Produkte anschaulicher zu machen, kann ein Verlag Bild-, Text, Audio- und Videodateien zu seiner VLB-Produktbeschreibung hinzufügen.

In den ONIX-Titeldaten finden Sie diese Mediendateien als Link vor.

Mediendateien, die auf dem VLB-Assetstore gespeichert wurden, können durch Sie nur unter Benutzung des Ihnen zugesandten Tokens abgerufen werden.

Bilddateien können in unterschiedlicher Auflösung vom VLB-Assetstore heruntergeladen werden. Um eine festdefinierte Bildgröße abzurufen, ist einer der Parameter aus der nachfolgenden Tabelle an den VLB-Link anzufügen.

Bereitstellung

Das VLB erzeugt zu jedem Quartal einen ONIX-Export aller im VLB vorhandenen Produkte. Dieser wird immer am ersten Wochenende des Quartals erstellt. Ein Gesamtabzug dient der Erstbefüllung Ihrer Datenbank. Auch kann der Gesamtabzug genutzt werden, um ein Recovery in Ihrer Anwendung zu ermöglichen.

Täglich von Montag bis Sonntag (inkl. Feiertage) werden alle Neuzugänge, Updates und Löschungen in zusätzlichen Tagesupdates zur Verfügung gestellt. Nach Erstbefüllung Ihrer Datenbank ist es nur noch notwendig, die Tagesupdates einzuspielen. Da Tagesupdates unter Umständen sehr umfangreich sein können, bietet das VLB die Tagesexporte auch in gesplitteten Teilpaketen an. Wie Sie zwischen gesplitteten und vollständigen Feeds unterscheiden, entnehmen Sie bitte der Übersicht in der folgenden Tabelle.

Bitte beachten Sie:

  • Titel, die archiviert bzw. reaktiviert wurden, sind in den Tagesupdates für archivierte und aktive Titel enthalten.
  • Tagesupdates enthalten sämtliche eingegangenen Änderungen ab Erstellung des Tagesupdates vom Vortag und bis zur Erstellung des aktuellen Tagesupdates.

Die nachfolgende Tabelle zeigt, wo Sie die jeweiligen Daten-Feeds auf dem VLB-FTP-Server finden können. Wie Sie auf diesen zugreifen, erfahren Sie hier:

Nach der vollständigen Erstellung einer ZIP-Datei wird im zugehörigen FTP-Verzeichnis eine Kontrolldatei mit dem Namensmuster yyyymmdd.ok erzeugt. Diese Datei signalisiert, dass der Datentransfer abgeschlossen ist. Solange diese Kontrolldatei fehlt, ist von einem Download der ZIP-Datei abzusehen.

Aktive Titel

(*) Teildateien zu 200 MB; nn für fortlaufende Nummerierung

Archivierte Titel

(*) Teildateien zu 200 MB; nn für fortlaufende Nummerierung