Menü

VLB-Preismodell

Je besser die an das VLB gelieferten Daten, desto niedriger der Preis.

Die Gebühren für die Titelmeldung im VLB werden auf Basis eines dreistufigen Preismodells berechnet. Je besser die vom Verlag an das VLB gelieferten Daten sind, desto niedriger die Gebühr.

Titelmeldegebühr

Titel im VLB werden anhand statusrelevanter Felder in drei Kategorien gemäß ihrer Datenqualität eingeordnet.

Die Höhe der Titelmeldegebühr ergibt sich aus dem Qualitätsstatus und dem Titelalter. Das Alter eines Titels leitet sich von seinem Erscheinungstermin ab.

Statusrelevante Felder

Ausgehend von den Ergebnissen einer Umfrage unter Buchhandlungen und Verlagen sowie in Zusammenarbeit mit Vertretern aller drei Sparten der Branche wurden folgende Felder als statusrelevant definiert:

  • Lieferbarkeitsangabe (diese Information muss in jedem Quartal bestätigt werden)
  • Autor/Urheber
  • Cover
  • Produktsprache
  • Umfangsangabe
  • Verschlagwortung
  • Hauptbeschreibung
  • thema-Klassifikation

Abhängigkeiten zur Produktform

Ob die Angaben zu Umfang, Produktsprache und thema-Klassifikation statusrelevant sind, ist von der im Titel eingetragenen Produktform abhängig. Die nachfolgende Tabelle gibt eine Übersicht für welche Produktformen die Inhalte anzugeben sind.

Hinweis: Insofern mehrere Kriterien für die Umfangsangabe genannt sind, ist es ausreichend eine der Angaben zu hinterlegen.