Menü

VLB-ONIX-Empfehlungen

Erfahren Sie, wie Ihre Produkte optimal in ONIX abzubilden sind, wie sie vom VLB verarbeitet und an den Handel weitergegeben werden.

Metadaten verkaufen Bücher. Der Eintrag in das VLB und die vollständige Erfassung und umfassende Pflege Ihrer Metadaten ist somit die Grundlage für die erfolgreiche Vermarktung Ihrer Titel.

Um Ihnen als ONIX-Melder diesen Erfolg zu sichern, haben wir umfangreiche Empfehlungen und Beispiele für die VLB-konforme ONIX-Anlieferung zusammengestellt.

Was ist ONIX?

ONIX International ist ein Standard-Datenformat für den Austausch bibliographischer Daten und von Produktinformationen. Die Format-Spezifikation sowie Schema zur Validierung Ihrer Daten finden Sie auf der EDItEUR-Website.

Warum VLB-ONIX-Empfehlungen?

ONIX stellt ein Rahmenwerk für den Datentransfer zur Verfügung. Um Ihre Daten, wie von Ihnen gewünscht, an den Händler weitergeben zu können, sollen die auf den Unterseiten befindlichen Empfehlungen eindeutig erläutern, wie Inhalte vom VLB entgegengenommen, verarbeitet und weitergegeben werden.

ONIX 2.1 und ONIX 3.0

Die VLB-ONIX-Empfehlungen unterstützen Sie beim Einsatz von ONIX 2.1 sowie ONIX 3.0.

Wir haben für Sie eine Vielzahl von Beispielen in beiden Formaten zusammengestellt und erläutern, wie Inhalte von ONIX 2.1 in ONIX 3.0 und umgekehrt im VLB überführt werden.

Insbesondere Mappings zwischen ONIX 2.1 und ONIX 3.0 sollen die Anwendung des neuen Formates ONIX 3.0 erleichtern.

Liste der VLB-ONIX-Empfehlungen

Die VLB-ONIX-Empfehlungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit bezüglich dem Einsatz von ONIX. Die Empfehlungen zielen darauf ab, Ihnen die ONIX-Lieferung an das VLB zu vereinfachen und für eine korrekte Weitergabe zu sorgen. Falls Sie Aspekte vermissen, freuen wir uns sehr über Ihre Anregungen und Ihre Fragen. Richten Sie diese bitte an QM-Infodienste@mvb-online.de