Menü

VLB-Mapping: ONIX 2.1 zu ONIX 3.0

Die Produktform wie auch die Angaben zu Produktform – detailliert werden in ONIX 2.1 und ONIX 3.0 jeweils in denselben Feldern angegeben. Allerdings stammen die Werte, die die Produktformen in den Formaten annehmen dürfen, aus verschiedenen Codelisten.

Auch steht das E-Book-Format in EpubType bzw. b211 mit den Werten aus Codeliste 10 in ONIX 3.0 nicht mehr zur Verfügung. Das E-Book-Format ist ab ONIX 3.0 ebenfalls in ProductFormDetail bzw. b333 zu hinterlegen.

Vergleich von ONIX 2.1 und ONIX 3.0 Codes

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht aller Codewerte, für die es keine Veränderungen gab, weshalb sie in ONIX 2.1 und ONIX 3.0 identisch verwendet werden können sowie eine Übersicht aller ONIX 2.1 Codes, die nicht mehr in ONIX 3.0 zur Verfügung stehen und durch neue Codewerte ersetzt werden müssen.

Bitte beachten Sie: Die Produktformen DA und DZ haben sich in ONIX 3.0 gegenüber ONIX 2.1 in ihrer Verwendungsweise konkretisiert. In ONIX 3.0 dürfen diese nur noch für digitale Produkte verwendet werden.

Bitte beachten Sie: Die Produktformen DD, FB, VB, VC, VD, VE, VG und VH sowie alle in der Tabelle aufgeführten Produktformdetails waren in ONIX 2.1 bereits als deprecated gekennzeichnet, weshalb sie vom VLB mit Umstellung auf ONIX 3.0 nicht länger angenommen werden.

Für alle ONIX 2.1 Angaben, die nicht unverändert in ONIX 3.0 angegeben werden können, hat das VLB die folgenden Mappings für eine möglichst verlustfreie Weitergabe der Produktformangaben erstellt.

Mapping ONIX 2.1 zu ONIX 3.0

Produktform des Produktes

Das Mapping setzt neben der Produktform auch Angaben zu PrimaryContentType bzw. x416 und ProductComposition bzw. x314.

Hinweis: Auch bei den Produktformen, die in ONIX 2.1 und ONIX 3.0 unverändert bleiben, ergänzt das VLB für ONIX 3.0 immer PrimaryContentType bzw. x416 mit dem Wert 00 als Kennzeichnung, dass es sich um ein einteiliges Produkt handelt.

Produktform – detailliert und E-Book-Format des Produktes

Das in ONIX 2.1 in EpubType bzw. b211 angegebene E-Book-Format kann in ONIX 3.0 in ProductFormDetail bzw. b333 angegeben werden. Für einen Teil der Werte gibt es in ONIX 3.0 jedoch kein adäquates Äquivalent, weshalb diese vom VLB in ONIX 3.0 nicht weitergegeben werden.

Produktform in Produktverweisen und Teilprodukten

ONIX 2.1 Produktformen, die nicht unverändert in ONIX 3.0 existieren, werden beim Vorkommen in einem RelatedProduct- oder ProductPart-Composite ausschließlich auf die nachfolgende ONIX 3.0 Produktform überführt. Es wird keine ergänzende Information im jeweiligen Composite hinterlegt.

Produktform – detailliert in Produktverweisen und Teilprodukten

Wie auf Produktebene sind die detaillierten ONIX 2.1 Produktformen B203, B211, B407 und B408 in RelatedProduct- und ProductPart-Composite nicht mehr zulässig, da diese nicht in ONIX 3.0 übernommen werden können.

Auch war es in ONIX 2.1 weder in Produktverweisen noch in Teilprodukten möglich ein E-Book-Format anzugeben.